Navigation

Seiteninhalt

Davos: Lenkerin bei Abbiegemanöver verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer schweren Kollision in Davos ist eine Lenkerin am Samstagabend mittelschwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Spital Davos eingeliefert. Zwei Personenwagen wurden total beschädigt. An der Spitze einer Fahrzeuggruppe fuhr eine Automobilistin von Davos über die Kantonsstrasse in Richtung Klosters. Bei der Örtlichkeit Seebühl am Wolfgangpass beabsichtigte sie nach links abzubiegen und drosselte ihre Fahrt. Ein nachfolgender Fahrzeuglenker verlangsamte ebenfalls seine Fahrt. Ein weiterer Lenker setzte im selben Augenblick zu einem Überholmanöver an. Dabei kam es zu einer schweren Kollision mit Fahrzeug der in der Zwischenzeit nach links abbiegenden Lenkerin. Beim heftigen Aufprall wurde der überholende Lenker nach links abgedrängt und durchbrach in der Folge den Bündnerzaun. Mit grosser Wucht durchschlugen zwei Holzlatten der Abschrankung die Front- sowie auch die Heckscheibe. Die beiden Insassen wurden glücklicherweise dabei nicht getroffen und verletzt.

Poschiavo: Radfahrer leicht verletzt
Bei einem Sturz ist ein Radfahrer am Sonntagmittag in Poschiavo verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital San Sisto transportiert. Der Zweiradfahrer fuhr talwärts über die Kantonsstrasse in Richtung Poschiavo. Während der Fahrt ausgangs San Carlo platzte der Vorderreifen und der Velofahrer stürzte.

Maienfeld: verletzter Motorradfahrer
Ein Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einer Kollision mit einem Personenwagen in Maienfeld verletzt worden. Mit dem Rettungshelikopter wurde er ins Kantonsspital transportiert. Der Zweiradfahrer fuhr kurz nach 14.00 Uhr durch Maienfeld in Richtung Luzisteig. Bei der Abzweigung Fläsch bog ein von links kommender Autofahrer in die Kantonsstrasse ein. Dabei übersah dieser den Töfffahrer und prallte mit diesem zusammen. Beim Sturz von seiner Maschine zog sich der Motorradfahrer noch unbestimmte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Poschiavo: Motorradfahrer bei Frontalkollision verletzt
Bei einer Frontalkollision mit einem Personenwagen ist ein Motorradfahrer am Sonntag um 16.00 Uhr erheblich verletzt worden. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital nach Poschiavo transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Der Zweiradfahrer befand sich auf der Fahrt von der Landesgrenze in Richtung Zollamt La Motta. In einer Rechtskurve geriet er zu weit nach links und in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen zusammen.

Davos: Motorradfahrer bei Schleuderunfall verletzt
Bei Tschuggen oberhalb Davos ist ein Töfffahrer am Sonntag um 16.00 Uhr verletzt worden. Da er sich nach dem Unfall über Rückenschmerzen beklagte, wurde er mit dem Rettungswagen ins Spital Davos eingeliefert. Seine Maschine wurde stark beschädigt. Von der Passhöhe kommend fuhr er talwärts in Richtung Davos. In einer Linkskurve bei Tschuggen geriet er ins Schleudern und prallte in der Folge heftig gegen die rechtsseitige Leitplanke.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel