Navigation

Seiteninhalt

Flims: Motorradfahrer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist ein Motorradfahrer am Montagabend erheblich verletzt worden. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Spital Ilanz eingeliefert. Von Flims kommend fuhren zwei Automobilisten kurz vor 22.00 Uhr hintereinander über die Kantonsstrasse in Richtung Trin. Unterhalb Flims leitete der hintere Fahrer ein Überholmanöver ein. Dabei übersah er einen aus der Gegenrichtung nahenden Motorradfahrer. Durch die erfolgte Kollision wurde der Zweiradfahrer zu Fall gebracht. Am Zweirad sowie am Auto entstand ein Sachschaden von einigen Tausend Franken.

St. Moritz: Lenker schwer verletzt
Bei einem Selbstunfall erlitt ein Fahrzeuglenker am Dienstagvormittag in St. Moritz schwere Verletzungen. Er wurde, nachdem die Einsatzgruppe des Feuerwehrstützpunktes St. Moritz aus seinem Wrack befreit hatte mit dem Rettungswagen ins Spital Samedan eingeliefert. Der Lenker befand sich auf der Fahrt von Champfèr über die Via Somplatz in Richtung St. Moritz. Plötzlich wurde er von einer kurzen Schwäche befallen. Dabei geriet er zu weit nach rechts und über den Fahrbahnrand hinaus. Dort prallte er mit grosser Wucht gegen eine Lärche. Um den Verletzten zu bergen musste das total beschädigte Auto mit Brechwerkzeug aufgebrochen werden.

Castiel: Totalschaden bei Frontalkollision
Am Dienstagmittag wurden zwei Personenwagen bei einer schweren Kollision auf Gemeindegebiet von Castiel total beschädigt. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Während der Talfahrt von Arosa in Richtung Chur geriet ein Lenker in einer Rechtskurve bei Castiel auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem schweren Aufprall mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel