Navigation

Seiteninhalt

Zizers: Brandfall im Industriequartier verursacht hoher Sachschaden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Brand in einer Werkhalle im Industriequartier von Zizers ist ein Sachschaden am Gebäude und an den Einrichtungen von einigen huntertausend Franken entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Nachdem Anwohner und Nachtarbeiter im Industriequartier von Zizers kurz nach Mitternacht eine starke Rauchentwicklung in einer Werkhalle feststellten, wurde die Feuerwehr Zizers alarmiert. Diese war rasch mit etwa drei Dutzend Mann vor Ort und begann in erster Priorität ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Durch die starke Rauchentwicklung konnte die Atemschutzgruppe vorerst nicht bis zum Brandherd vorrücken. Unterstützt von Teilen der Feuerwehr Trimmis konnte das Feuer nach etwa zwei Stunden gelöscht werden. Zur Sicherung des Schadenplatzes wurde eine Brandwache aufgestellt. Die Brandursache steht im Zusammenhang mit einer fehlerhaften Kaminanlage.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel