Navigation

Seiteninhalt

Roveredo: Anhängerzug beschädigte Mittelleitplanke

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Lenker eines in Richtung Tessin fahrenden Anhängerzuges beschädigte am Dienstag um 22.00 Uhr auf der Autobahn A13 zwischen Roveredo und Lostallo die Mittelleitplanke auf einer Länge von rund 120 Meter. Verletzt wurde niemand. Der Unfall ereignete sich, weil der Chauffeur während der Fahrt die Strassenkarte studierte, um nach der nächsten Autobahnausfahrt Ausschau zu halten. Dabei kam er infolge Unaufmerksamkeit zu weit nach links und kollidierte mit der Leitplanke. Der Sachschaden am Fahrzeug und an den Sicherheitseinrichtungen der A13 betragen rund 30'000 Franken.

Roveredo: articolato pesante danneggia 120 metri di guardrail
Martedì sera verso le 2200, un articolato pesante in transito sulla A13 in direzione sud, tra Roveredo e Lostallo ha urtato e divelto il guardrail centrale su una lunghezza di circa 120 metri. L’autista al momento dell’incidente stava consultando una carta stradale alla ricerca dell’uscita più prossima e non si è accorto che il suo mezzo si era spostato sulla sinistra fino a cozzare contro il guardrail centrale. I danni materiali al veicolo e alle infrastrutture della A13 ammontano a 30'000 franchi.

Flims: Asylbewerber tot in seinem Zimmer aufgefunden
Ein 36-jähriger Asylbewerber wurde am Mittwochmorgen in Flims im Durchgangszentrum "Gutveina" durch die Heimleitung tot in seinem Zimmer aufgefunden. Der iranische Staatsangehörige hatte ein Einzelzimmer bewohnt, das von innen abgeschlossen war. Nach ärztlicher Feststellung steht die Todesursache im Zusammenhang mit einer Überdosis Betäubungsmittel. Er war der Polizei als Drogenkonsument bekannt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel