Navigation

Seiteninhalt

Calfreisen: Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagnachmittag um 14.10 Uhr fuhr ein Personenwagenlenker auf der Schanfiggerstrasse von Arosa kommend in Richtung Chur. In der unübersichtlichen Rechtskurve vor dem Calfreisentunnel geriet das Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte im Tunnelinnern in die linksseitige Mauer. Anschliessend kam das Auto quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Zillis: Frontalkollision nach Überholmanöver
Ein Personenwagenlenker fuhr am Sonntag um 15.10 Uhr beim Anschluss Zillis mit Fahrrichtung Thusis auf die Autostrasse A13 ein. Der Fahrzeuglenker war der Meinung, er befinde sich auf einer Autobahn und überholte ein vor ihm fahrendes Auto. In der Folge kam es mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen zu einem Frontalzusammenprall und mit dem überholten Auto zu einer seitlichen Kollision. Der Fahrer im entgegenkommenden und der Lenker im überholten Auto erlitten dabei leichte Verletzungen. Eine Person wurde mit der Ambulanz ins Spital Thusis gefahren. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Der Süd-Nordverkehr wurde während ca. einer Stunde zwischen Andeer und Thusis über die Kantonsstrasse umgeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel