Navigation

Seiteninhalt

Bergün: Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntag um ca. 14.00 fuhr ein Personenwagenlenker auf der Kantonsstrasse vom Albulapass in Richtung Tiefencastel. Bei Bergün, auf dem geraden Strassenstück auf der Höhe des Ausgleichbeckens, verlor der Autolenker infolge einer kurzen Bewusstseinsstörung die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Wagen fuhr in der Folge über den linken Fahrbahnrand auf das angrenzende Wiesland, wo er mit einem Steinpfosten und anschliessend mit einer Betonsignaltafel kollidierte. Die Mitfahrerin ergriff das Lenkrad, steuerte den Wagen wieder auf die Strasse und brachte das Fahrzeug mittels der Handbremse zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt. Der Fahrzeuglenker wurde vom Arzt aus Bergün am Unfallort betreut. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel