Navigation

Seiteninhalt

Chur: Mofabrand bei einer Tankstelle

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Brand auf einer Tankstelle in Chur wurde ein Motorfahrrad in der Nacht auf den Mittwoch total beschädigt. Personen wurden keine verletzt. Das Feuer konnte innert Kürze durch zufällig anwesende Personen gelöscht werden. Kurz vor 22.00 Uhr versuchte ein Lehrling sein Mofa mit Treibstoff zu füllen. Um den Tankvorgang zu Überprüfen kontrollierte er mit seinem Feuerzeug den Pegelstand. Dabei entzündete sich der Treibstoff und das Zweirad geriet in Brand.

Poschiavo: Totalschaden bei Verkehrsunfall
Bei einer Kollision mit einem Sattelschlepper wurde ein Personenwagen am Mittwochmorgen in St. Antonio total beschädigt. Personen wurden keine verletzt. Am Schlepper entstand erheblicher Schaden. Von Le Prese fuhr ein Automobilist über die Kantonsstrasse in Richtung Poschiavo. Aus der rutschigen Unterlage geriet er beim Überqueren des Bahngeleises zu weit nach links. In der Folge kam es zu einer schweren Kollision mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper. Beim Aufprall wurde der Personenwagen gegen eine Stützmauer gedrückt und eingeklemmt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel