Navigation

Seiteninhalt

Chur: verkehrstechnische Neuerungen auf Autobahnen und Autostrassen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Mit der jüngst montierten Nummerierung der Anschlüsse und Verzweigungen soll insbesondere orts- und sprachunkundigen Lenkern die eindeutige Identifikation des richtigen Anschlusses, dies auch im Zusammenhang mit dem Empfang von Verkehrsmeldungen, erleichtert werden. In Frankreich, Italien, Deutschland wie auch in den USA hat sich die Nummerierung der Ausfahrten bereits seit Jahren bewährt.

Das vom Schweizerischen Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute (VSS) zusammen mit dem ASTRA ausgearbeitete Normblatt 640 824 regelt die Ausgestaltung und das Anbringen der Nummerntafeln für die einzelnen Anschlüssen und Verzweigungen. Gemäss den in der Signalisationsverordnung (SSV) vorgesehenen Übergangsbestimmungen sind die Nummerntafeln spätestens bis zum 31. Dezember 2003 anzubringen.

Das Tiefbauamt Graubünden hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei in den letzten Tagen mit der Signalisationsanpassung im Bereich der Anschlüsse entlang der A13 im Churer Rheintal begonnen und wird diese fortlaufend bis zur Kantonsgrenze im Misox bereinigen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel