Navigation

Seiteninhalt

Untervaz: schwere Kollision mit fünf Leichtverletzten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer schweren Kollision zwischen zwei Personenwagen bei Untervaz wurden fünf Insassen leicht verletzt. Zur Kontrolle wurden alle ins Spital eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Vom Bahnhof Untervaz kommend fuhr ein Automobilist am frühen Donnerstagabend bei der Tennishalle in die Kantonsstrasse ein. Als er nach links in Richtung Autobahnanschluss abbog kam es zu einer schweren Kollision mit einem auf der Querverbindung, in Richtung Untervaz fahrenden Personenwagen. Beim Aufprall erlitten beide Lenker sowie drei Insassen leichte Verletzungen. Sie wurden zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungswagen hospitalisiert.

Chur: Lieferwagen bei Selbstunfall total beschädigt
Bei einem Selbstunfall auf der Umfahrung Chur wurde ein Lieferwagen in der Nacht auf den Freitag total beschädigt. Der Lenker blieb unverletzt. Kurz vor 03.00 Uhr fuhr ein von Zürich kommender Chauffeur mit seinem Lieferwagen auf der A13 über die Umfahrung Chur in Richtung Tessin. Plötzlich geriet er zu weit nach rechts und in der Folge über den Strassenrand hinaus. Am Strassenrand riss das Fahrzeug etwa 30 Meter Wildschutzzaun nieder, überschlug sich und kam schlussendlich, total beschädigt an einer Birke zum Stillstand.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel