Navigation

Seiteninhalt

Susch: Vermisstes Kleinflugzeug gefunden.

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das seit gestern Abend, 14.2.2002, im Raume Unterengadin vermisste Flugzeug konnte von einem Suchhelikopter gegen Mittag geortet werden. Es konnten im Gebiet des Piz Sarsura / Piz Grialetsch Peilsignale des Notsenders empfangen werden. Die Unfallstelle konnte jedoch erst am frühen Nachmittag erreicht werden, da bis dann in diesem Gebiet dichter Nebel lag.
Die Unfallstelle befindet sich nördlich des Piz Sarsura, auf dem Sarsura Gletscher, auf Gebiet der Gemeinde Zernez. Das Flugzeug ist vermutlich wegen der witterungsbedingten schlechten Sicht gegen den ansteigenden Gletscher geprallt. Die Insassen des Flugzeuges fanden beim Aufprall den Tod. Soweit bis jetzt bekannt ist, waren zwei Personen im Flugzeug. Zur Zeit wird versucht diese mit Brechwerkzeug aus der Maschine zu befreien. Die Bergung des Flugzeuges erfolgt wenn möglich morgen. Bei der Maschine handelt es sich um ein in Deutschland immatrikuliertes Flugzeug der Marke Beech Craft Super King Air 300. Betreffend der Identität der Verstorbenen liegen noch keine Erkenntnisse vor.
Zur genauen Abklärung der Absturzursache haben die Beamten des Büros für Flugunfalluntersuchung die Ermittlungen bereits vor Ort aufgenommen. Diesbezüglich können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden.

Für die Hinweise aus der Bevölkerung bedanken wir uns.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel