Navigation

Seiteninhalt

Chur: Brand in Carrosserie-Werkstatt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Dienstagnachmittag geriet in Chur die Abluftanlage einer Spritzkabine einer Carrosserie-Werkstatt in Brand.
Am frühen Nachmittag, kurz nach Arbeitsbeginn wurde der Brand entdeckt. Die Angestellten nahmen sofort die Brandbekämpfung auf und konnten das Feuer praktisch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr von Chur war mit rund 35 Mann rasch vor Ort und stellte sicher, dass der Brand ganz gelöscht wurde. Ein Angestellter musste mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in Spitalpflege verbracht werden.
Der Brand war in der Abluftanlage einer Spritzkabine, in der sich auch der Motor des Ventilators und der Ventilator befinden, entstanden. Der Sachschaden beläuft sich auf einige zehntausend Franken. Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Um dies abzuklären wurde eine Ermittlung eingeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel