Navigation

Seiteninhalt

Innerferrera: Dachstockbrand in Wohnhaus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitag, kurz vor Mitternacht, wurde in Innerferrera festgestellt, dass es unter dem Dach eines dreistöckigen Wohnhauses stark rauchte. Kurz darauf schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstock.
In der Folge wurden die Feuerwehren von Avers und Andeer aufgeboten, welche mit gegen 30 Feuerwehrleuten ausrückten. Sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass der Dachstock und das darunter liegende Stockwerk ein Raub der Flammen wurden. Die Räume darunter erlitten Wasserschaden. Der Schaden beläuft sich auf rund 200'000.-- Franken.
Das Haus, welches mitten im Dorf steht, befand sich derzeit im Umbau. Die Brandursache dürfte mit diesem Umbauarbeiten im Zusammenhang stehen. Zur Klärung der genauen Brandursache wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel