Navigation

Seiteninhalt

Trimmis: Zwei schwere Verkehrsunfälle - Auftakt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf der Nordspur der Autobahn A13 ereigneten sich am Sonntag kurz vor 17.00 Uhr zwischen Chur und Trimmis auf einem kurzen Streckenabschnitt zwei schwere Verkehrsunfälle. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt, eine davon starb noch am Unfallort an den Folgen der Verletzungen. Die Stützpunktfeuerwehren Landquart und Chur, der Spitalrettungsdienst des Kantonsspitals, die Rega und Polizei sind im Einsatz. Der Unfallhergang ist noch absolut unklar. Weitere gesicherte Erkenntnisse liegen nicht vor. Ein abschliessender Bericht folgt noch heute Abend.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel