Navigation

Seiteninhalt

Champfèr: Kind gegen PW gerannt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 8-jähriges Mädchen ist am Mittwoch in Champfèr/GR unvermittelt auf die Strasse gerannt und gegen einen Personenwagen geprallt. Dabei erlitt es Verletzungen im Gesicht. Das Mädchen war innerorts in der Tempo-30-Zone aus einem Bus gestiegen und hinter dem Bus direkt auf die Strasse gerannt. Dort prallte es gegen die Fahrertüre eines vorbeifahrenden Personenwagens. Die Lenkerin des Fahrzeugs brachte das leicht verletzte Kind in die Klinik Gut nach St. Moritz. Dort konnte es von einem Arzt ambulant behandelt werden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel