Navigation

Seiteninhalt

Misox: Verdächtigte festgenommen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht auf Sonntag wurden im Misox drei Männer verhaftet, die im Verdacht stehen, die in den Nächten auf Donnerstag und Freitag verübten Einbruchsdiebstähle, begangen zu haben. Die drei Männer wurden am Bord eines während der vergangenen Nacht im Val di Blenio/TI entwendeten Fahrzeugs angehalten. Die Verhaftungen konnten dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Tessiner Kantonspolizei erfolgen. Bei den Verdächtigten handelt es sich um moldawische Staatsangehörige im Alter von 20, 21 und 22 Jahren. Wie am Freitag mitgeteilt, beging eine unbekannte Täterschaft in den Nächten auf Donnerstag und Freitag rund zwanzig Einbruchdiebstähle. In den Gemeinden Mesocco, San Vittore, Soazza, Lostallo und Roveredo brachen die unbekannte Täter, jeweils nachts, mehrere Gebäude und Fahrzeuge auf. Betroffen waren Büros, Baubaracken, Clublokale auf Fussballplätzen, Verkaufsgeschäfte und Industriebetriebe. In Roveredo wurde gar ein Kindergarten heimgesucht. Bei den Gebäuden wurde jeweils der Haupteingang aufgebrochen und an den Fahrzeugen eine Seitenscheibe eingeschlagen. Es wurden vor allem Lebensmittel und Bargeld gestohlen. In einem Fall fehlte ein Schlafsack. Die Deliktssumme ist gering, der Sachschaden jedoch beträchtlich. Es muss noch abgeklärt werden, ob es sich bei den Festgenommenen, um die Täter handelt, die vor knapp drei Wochen im Misox acht Fahrzeuge aufgebrochen haben.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel