Navigation

Seiteninhalt

Feldis: Falschgeld Entwarnung

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
An den vergangenen Festtagen wurden in Feldis GR und auch von weiteren Ortschaften aus die Polizei darüber informiert, dass falsche 10er Schweizerfranken Noten im Umlauf seien. Die in der Zwischenzeit durchgeführten polizeilichen Abklärungen ergaben, dass diese 10er Noten keine Fälschungen sind, sondern gegenüber den neueren Geldscheinen nur unterschiedliche Sicherheitsmerkmale aufweisen.
Anfänglich war die Lochzahl den grossen Noten vorbehalten. Seit dem Jahr 2000 finden sich diese auch auf der 10er-, 20er- und 50er-Note. Bis alle Noten ausgetauscht sind, werden kleine Banknoten mit und ohne Lochzahl im Umlauf sein. Beide Ausführungen behalten aber ihre Gültigkeit als Zahlungsmittel. Die Sicherheitsmerkmale im Überblick www.snb.ch/d/banknoten/aktuelle_serie/sicherheit/sicherheit.html

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel