Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Strolchenfahrt endet im Spital

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 16-jähriger Jugendlicher verunfallte in der Nacht auf Samstag mit einem entwendeten Motorrad beim Falkniskreisel in Landquart und verletzte sich dabei leicht. Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.
In alkoholisiertem Zustand und ohne im Besitze der erforderlichen Führerausweiskategorie zu sein, fuhr der 16-Jährige in der Nacht auf Samstag auf der Prättigauerstrasse in Richtung Landquart. Beim Falkniskreisel verlor er die Herrschaft über das zuvor entwendete Motorrad und fuhr geradeaus über die Pflastersteine im Zentrum des Kreisels, wo er schließlich mit einer Signaltafel kollidierte. Nach der Kollision wurde der Jüngling mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Schließlich schlug er auf dem harten Asphalt auf. Mit der Ambulanz wurde der Leichtverletzte ins Kantonsspital Chur gefahren.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel