Navigation

Seiteninhalt

Solis: Rollerfahrer bei Kollision mit Personenwagen leicht verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Rollerfahrer wurde am Sonntagnachmittag auf der Solisbrücke bei einer Kollision mit einem Personenwagen leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
Der Lenker des Kleinmotorrades bog kurz nach 14 Uhr vom Restaurant Solisbrücke kommend auf die Kantonsstrasse ein. Bei diesem Manöver übersah der Lenker des Rollers einen von links, auf der Kantonsstrasse herannahenden Personenwagen. Trotz einer sofortigen Vollbremsung des Autofahrers kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zur Kollision. Der Rollerlenker verletzte sich dabei leicht und wurde mit der Ambulanz ins Spital Thusis gefahren.

Malans: Selbstunfall im Karlihoftunnel fordert eine Verletzte
Bei einem Selbstunfall im Karlihoftunnel bei Malans erlitt die Beifahrerin in einem Personenwagen leichte Verletzungen.
Der Lenker des Personenwagens befuhr den Karlihoftunnel in Richtung Autobahnanschluss A13. Kurz vor der Tunnelausfahrt touchierten die Räder des Fahrzeuges den rechtsseitigen Randstein. Dadurch wurde der Wagen instabil, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit der Tunnelwand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug wieder auf die rechte Fahrbahnhälfte zurückgeworfen. Die Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Chur gefahren. Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel