Navigation

Seiteninhalt

Splügen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf der A13 bei Splügen kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Personen- und einem Lieferwagen. Eine Person wurde schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand großer Sachschaden.
Ein Lieferwagen befand sich auf der Fahrt in Richtung Norden. Rund 700 Meter vor der Ausfahrt Splügen geriet das Fahrzeug aus noch nicht geklärten Gründen auf die linke Fahrbahnhälfte. Dort kam es mit einem entgegenkommenden Personenwagen zu einer Streifskollision. Der Personenwagen geriet daraufhin ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Personenwagenlenker wurde mit schweren Verletzungen durch die Rega ins Kantonsspital Chur geflogen. Der Lieferwagen kollidierte im Anschluss an diese erste Streifkollision mit der rechtsseitigen Leitplanke und geriet dann erneut auf die linke Fahrbahnhälfte, wo es mit zwei entgegenkommenden Personenwagen zu weiteren Streifkollisionen kam. An den Fahrzeugen entstand zum Teil großer Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel