Navigation

Seiteninhalt

Vaz/Obervaz: Führerloser Lastwagen über Abhang gestürzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf einer Baustelle in Lain, Gemeindegebiet Vaz/Obervaz, hat sich am Mittwochabend ein Lastwagen selbstständig gemacht und ist etwa 100 Meter einen steilen Abhang hinuntergestürzt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Nachdem der Chauffeur des Lastwagens das transportierte Material abgeladen hatte, verliess er die Führerkabine, um die Heckklappe der Ladebrücke zu schliessen. Aus noch nicht geklärten Gründen setzte sich dabei der Lastwagen in Bewegung. Führerlos rollte das Fahrzeug talwärts über die Baustellenzufahrt und stürzte schliesslich über einen steilen Abhang hinunter. Nach rund 100 Metern kam das Fahrzeug auf der Verbindungsstrasse Lain-Muldain auf der Seite liegend zum Stillstand. Aus dem beschädigten Nutzfahrzeug floss Dieselöl, welches teilweise über einen Abwasserschacht in die Kanalisation gelangte. Ein Spezialist des Amtes für Natur und Umwelt Graubünden ordnete eine sofortige Spülung des Schachtes an. Der grösste Teil des ausgelaufenen Öls konnte durch die ausgerückte Ölwehr Vaz/Obervaz gebunden werden. Die Verbindungsstrasse Lain-Muldain war während rund zwei Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt. Verletzt wurde bei diesem Zwischenfall niemand. Der entstandene Sachschaden ist hingegen beträchtlich.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel