Navigation

Seiteninhalt

Samedan: Erneuter Fehlarm ausgelöst

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bereits zum zweiten Mal binnen knapp drei Wochen ist in Samedan am Dienstagnachmittag ein Sirenenalarm der Feuerwehr zu hören gewesen. Die teilweise beunruhigte Bevölkerung wurde via Radio über den Fehlalarm orientiert.
Angestellte der Herstellerfirma der Alarmanlage waren zusammen mit dem Feuerwehrkommandanten dabei, die Einstellungen der Anlage zu überprüfen. Zu Testzwecken wurde dann absichtlich ein Alarm ausgelöst. Weil übersehen wurde, dass das Signalhorn, welches bei der Berufsschule Samedan montiert ist, noch nicht vom System getrennt war, ist der Alarm über dieses Horn zu hören gewesen. Die Ursache für den Alarm vor knapp drei Wochen war ein technischer Defekt gewesen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel