Navigation

Seiteninhalt

Ilanz: 15-Jähriger schwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Kollision in Ilanz zwischen einem Motorradfahrer und einem Velofahrer ist am Samstagnachmittag ein 15-jähriger Junge schwer verletzt worden. In Ilanz war der 15-Jährige kurz vor 15.00 Uhr mit seinem Velo auf einem Trottoir unterwegs. Plötzlich fuhr er auf die Strasse und prallte in ein herannahendes Motorrad. Bei der Kollision zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde zuerst mit dem Rettungswagen ins Spital Ilanz transportiert und anschliessend mit dem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur verlegt.

Sedrun/Tschierv: Töfffahrer bei Selbstunfällen verletzt
Auf der Fahrt von Sedrun in Richtung Disentis ist am Samstagnachmittag ein Töfffahrer gestürzt. Beim Befahren einer Rechtskurve bei Segnas bremste der Zweiradlenker sein Gefährt brüsk ab. In der Folge verlor er das Gleichgewicht, fuhr geradeaus und kam zu Fall. Mit leichten Verletzungen wurde der Verunfallte mit der Ambulanz ins Spital Ilanz transportiert.
Am Ofenpass, Gemeinde Tschierv, ist am Samstag ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall verletzt worden. In einer Haarnadelkurve geriet der Töfffahrer, der in Richtung Münstertal unterwegs war, mit einer Fussraste auf die Fahrbahn, hängte ein und kam zu Fall. Beim Sturz zog er sich eine Schlüsselbeinfraktur zu. Er wurde mit dem Krankenwagen ins Spital Sta. Maria V.M. gebracht.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel