Navigation

Seiteninhalt

Klosters: Hoher Sachschaden durch Sprayerei - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Klosters einen Reisebus besprayt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10'000 Franken. Der Bus aus Deutschland war beim Bahnhof parkiert. Das Fahrzeug wurde grossflächig mit silbergrauer, schwarzer und violetter Farbe besprayt. Wer sachdienliche Hinweise liefern kann wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Klosters, Telefon 081 410 23 50, oder mit einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Promontogno: Kollision zweier Personenwagen
Eine Automobilistin hat am Montag in Promontogno/GR bei einer Kollision mit einem Personenwagen einen Schock erlitten. Sie wurde vor Ort vom aufgebotenen Notarzt betreut und anschliessend ins Spital Flin gebracht. Die Autolenkerin war in die Umfahrungsstrasse Promontogno- Bondo eingebogen und hatte dabei einen nahenden Personenwagen übersehen. Obwohl dieser noch auszuweichen versuchte, kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel