Navigation

Seiteninhalt

Domat Ems: Arbeiter von Leiter gestürzt und verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 52-jähriger Elektromonteur ist am Mittwochnachmittag in einer Produktionshalle der Firma Stallinger in Domat Ems aus einer Höhe von etwa fünf Metern von einer Leiter gestürzt und an beiden Fussgelenken verletzt worden.
Der Monteur war damit beschäftigt, Elektrokabel in einen Kanal zu verlegen. Die etwa sechs Meter lange Leiter hatte er an einem Deckenträger angestützt. Beim Einziehen eines Kabels rutschte die Leiter vom Träger ab und kippte um. Der Verunfallte sprang von der Leiter ab und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Mit den Füssen voran landete er auf dem harten Betonboden. Mit Verdacht auf Fussgelenkbruch an beiden Beinen wurde er mit der Ambulanz ins Kantonsspital Chur gebracht.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel