Navigation

Seiteninhalt

Igis: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall erheblich verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Auffahrkollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad hat am Montagmittag in Igis der Lenker des Zweirades mittelschwere Verletzungen erlitten.
Der Rollerfahrer befuhr kurz nach zwölf Uhr die Deutsche Strasse in Richtung Igis. Auf der Höhe Neuhof wollte er nach links in eine Seitenstrasse abbiegen. Weil aus der Gegenrichtung noch Fahrzeuge kamen, musste er sein Gefährt bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte die Lenkerin des nachfolgenden Personenwagens zu spät. Praktisch ungebremst fuhr sie auf den stillstehenden Roller auf und schob diesen noch etwa zwanzig Meter vor sich her. Der mittelschwer verletzte Zweiradlenker wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Chur gefahren. An den beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel