Navigation

Seiteninhalt

Sedrun: Schwerer Arbeitsunfall im Gotthard-Basistunnel

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Unfall auf der AlpTransit-Baustelle im bündnerischen Sedrun ist am späten Montagnachmittag ein Bauarbeiter schwer verletzt worden. Mit Kopf- und Rückenverletzungen wurde er durch die Rega ins Kantonsspital Chur geflogen.
Der 33-jährige Arbeiter hatte die Aufgabe, in der Weströhre des Gotthard- Basistunnels auf einer Baumaschine das Ausbruchmaterial zu bewässern, um so die Staubentwicklung zu verhindern beziehungsweise zu minimieren. Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte der kroatische Arbeiter dann zwischen der Maschine und der Tunnelwand etwa vier Meter in die Tiefe und blieb regungslos am Boden liegen. Wenig später wurde der Schwerverletzte von einigen seiner Kameraden entdeckt und sofort betreut.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel