Navigation

Seiteninhalt

Samedan, Scheckbetrügereien, Täter gefasst

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 50-jähriger Italiener, der am letzten Montag an mehreren Orten im Kanton Graubünden gestohlene American-Traveller-Schecks eingelöst hat, konnte noch gleichentags in Samedan festgenommen werden. Der Mann zeigte sich geständig. Das ausbezahlte Geld sowie die Schecks wurden sichergestellt.

Der 50-Jährige war am Morgen von Mailand über Chiasso nach Graubünden eingereist. Bei mehreren Banken in Mittelbünden löste er gestohlene Traveller-Schecks ein, bevor er ins Engadin weiterfuhr und dort dasselbe versuchte. In Samedan konnte er aber in einem Bankinstitut angehalten und festgenommen werden. Bei der Einvernahme gab er zu Protokoll, die gestohlenen Schecks von einem Bekannten in Italien erhalten zu haben. In Graubünden löste er 19 Schecks à 500 Euro und 8 Schecks à 200 Euro ein. Zudem trug der Mann zwei gefälschte Identitätskarten auf sich.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel