Navigation

Seiteninhalt

Scuol: Tödlicher Verkehrsunfall bei der Lischanabrücke

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein 70-jähriger Schweizer ist in Scuol bei einem Selbstunfall am frühen Mittwochmorgen ums Leben gekommen. Unmittelbar vor der Lischanabrücke war er mit seinem Personenwagen von der Strasse abgekommen und in den Inn gestürzt.
Der im Engadin wohnhaft gewesene Verunfallte befuhr die Nebenstrasse ausgangs Scuol in Richtung S-charl. Vor der Lischanabrücke in der Talsohle kam er aus nicht geklärten Gründen von der Strasse ab und stürzte mit dem Fahrzeug über den felsigen Abhang etwa 20 Meter tief in den Inn. Dabei wurde er aus dem Wagen geschleudert und von den Wassermassen etwa einen Kilometer flussabwärts geschwemmt. Die Rettungskräfte konnten den verunglückten Fahrzeuglenker nur noch tot bergen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel