Navigation

Seiteninhalt

Trin: Zwei 90-Jährige bei Unfall mit Kleinmotorfahrzeug schwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der 90-jährige Lenker und der gleichaltrige Mitfahrer eines Kleinmotorfahrzeugs sind am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Trin schwer verletzt worden. Beim Befahren der Via Muntegn von Trin-Digg nach Trin-Dorf geriet am Sonntagmorgen ein Kleinmotorfahrzeug mit zwei älteren Personen an Bord über den rechten Strassenrand hinaus. Sich mehrmals überschlagend kollerte der Personenwagen rund 60 Meter den Abhang hinunter und prallte in einen Baum. Der Lenker wurde beim Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Beifahrer konnte durch Drittpersonen noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem total beschädigten Fahrzeug geborgen werden. Der 90-jährige Lenker und sein gleichaltriger Mitfahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort wurden die Schwerverletzten mit einem Rettungswagen beziehungsweise mit einem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur transportiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel