Navigation

Seiteninhalt

Davos: Motorradlenker mittelschwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf der Flüelapassstrasse ist am frühen Sonntagabend ein Motorradlenker bei einem Selbstunfall mittelschwer verletzt worden. Der Töfffahrer fuhr an zweiter Stelle einer sechsköpfigen Motorradgruppe. Gemäss ersten Erkenntnissen geriet er in einer übersichtlichen Linkskurve bei Tschuggen über den Aussenkurvenrand hinaus auf das angrenzende Kies- und Wiesland. In der Folge kam er zu Fall und stürzte auf die rechte Fahrbahnhälfte zurück. Dabei erlitt er mittelschwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur geflogen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel