Navigation

Seiteninhalt

Rothenbrunnen: Verletzter Motorradfahrer nach Kollision im Islabella-Tunnel

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Auffahrkollision ist am frühen Montagabend ein Motorradfahrer im Islabella-Tunnel mittelschwer verletzt worden. Kurz nach dem Tunneleingang staute sich der Verkehr zurück. Ein Personenwagenlenker erkannte dies zu spät und fuhr auf den Motorradfahrer auf.
Der Zweiradlenker war auf der A13 in Richtung Chur unterwegs. Nach wenigen Metern Fahrt im Tunnel musste er aufgrund eines Rückstaus bis fast zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender Automobilist sah dies zu spät und kollidierte frontal in das Heck des fast stillstehenden Motorrades. Der Fahrer wurde ab seinem Fahrzeug geschleudert und mittelschwer verletzt. Mit der Ambulanz wurde er in das Spital Thusis gefahren. Für die Dauer der Bergung des Verletzten und die Räumung der Unfallstelle musste die A13 etwa für eine knappe Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Bonaduz umgeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel