Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Tödlicher Sportunfall - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Beim Engadiner Radmarathon hat ein Teilnehmer am Sonntagmorgen bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen erlitten, denen der 50-jährige Radsportler aus Deutschland später im Kantonsspital Chur erlag.
Der Radfahrer fuhr auf der Kantonsstrasse von Forcola di Livigno in Richtung Zollamt La Motta. Bei der Talfahrt geriet der Velofahrer in einer scharfen Linkskurve bei Punt dei Gess über den rechten Strassenrand auf das ansteigende Bord. Anschliessend flog der Zweiradlenker über ein rund zwei Meter tiefer gelegenes Bachbett und stürzte Kopf voran auf der rechten Uferseite gegen die Steine. Mit dem Rettungshelikopter wurde der Schwerverletzte ins Kantonsspital Chur überführt.
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Poschiavo, Telefon 081 839 04 50, oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel