Navigation

Seiteninhalt

Rothenbrunnen: Schwerverletzter nach Kollision mit Postkurs

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Postkurs ist am Dienstagmorgen bei Rothenbrunnen der Lenker des Personenwagens schwer verletzt worden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.
Bei der Ausfahrt Rothenbrunnen verliess der in Richtung Süden fahrende Personenwagenlenker die A13. Bei der Einmündung in die Querverbindung wollte er nach links abbiegen und fuhr in die Strasse ein. Dabei übersah er den aus Rothenbrunnen herannahenden Postkurs. In der Folge kam es zu einer heftigen frontal-seitlichen Kollision. Der schwer verletzte Personenwagenlenker wurde mit der Rega ins Kantonsspital St.Gallen geflogen. Der Postchauffeur und die acht Fahrgäste blieben unverletzt. Die Passagiere des Postkurses konnten ihre Weiterfahrt privat organisieren. Der Einsatz eines Ersatzkurses war nicht nötig.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel