Navigation

Seiteninhalt

Davos: Verkehrsbehinderungen während Swiss Alpine Marathon

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Zusammenhang mit der Durchführung des 22. Swiss Alpine Marathons Davos 2007 ist am Freitag, 27. Juli 2007, und am Samstag, 28. Juli 2007, auf den nachstehend aufgeführten Strassenabschnitten mit Behinderungen und längeren Wartezeiten zu rechnen.

Prolog Swiss Alpine Marathon am Freitag, 27. Juli 2007
Von 16.00 - 17.30 Uhr ist auf der Tal-, Kurgarten-, Eisbahn- und Tobelmühlestrasse in Davos Platz mit Behinderungen und kurzen Wartezeiten zu rechnen. Die Tobelmühlestrasse ist in dieser Zeitspanne nur einseitig befahrbar.

Bike- und Laufstrecke Swiss Alpine Marathon am Samstag, 28. Juli 2007

07.40 - 08.45 Uhr: Davos innerorts Talstrasse, Promenade (Dorf und Platz), Bahnhofstrasse Platz und Hofstrasse, Wartezeiten bis 30 Minuten.

07.50 - 08.45 Uhr: Kantonsstrasse nach Clavadel - Sertig bei der Kehrichtverladestation, Behinderungen und Wartezeiten bis 20 Minuten.

08.00 - 09.00 Uhr: Verbindungsstrasse Frauenkirch – Mühle Sertig bei der Abzweigung Heidboden Behinderungen und Wartezeiten bis 20 Minuten.

08.10 – 09.30 Uhr: Zufahrtstrasse nach Spina gesperrt. Die Zufahrt für Anwohner gestattet.

08.20 – 10.00 Uhr und 12.30 – 17.00 Uhr: Zufahrt Monstein innerorts stark eingeschränkt. Der Parkplatz am Dorfeingang ist zu benützen.

08.00 - 10.30 Uhr: Kantonsstrasse zwischen Alvaneu Bad und Filisur wird für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt zum Parkplatz-Golfplatz ist für Golfspieler und Bad-Benützer jederzeit gewährleistet.

08.00 - 13.30 Uhr: Kantonsstrasse (Albulapassstrasse) zwischen Filisur und Bergün wird für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt.
Wegfahrt ab Bergün nach Filisur bis spätestens 08.15 Uhr möglich.
Wegfahrt ab Filisur nach Bergün bis spätestens 08.15 Uhr möglich.

12.30 - 15.00 Uhr: Nationalstrasse Nr. 28, Sunnibergbrücke und Gotschnatunnel zwischen Anschluss Klosters bei der Örtlichkeit Büel und Anschluss Klosters in Selfranga wird für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt via Klosters.

10.30 - 11.00 Uhr: Kantonsstrasse in Tiefencastel, es ist mit Behinderungen und kurzen Wartezeiten zu rechnen.

12.00 - 20.00 Uhr: In Davos Platz, wird die Talstrasse zwischen der Guggerbach- und Kurgartenstrasse für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt.

Die Verkehrsumleitung erfolgt über die Promenade, Einmündung Heiligkreuz bis Hotel Belvedere / Abzweigung Kurgartenstrasse.

Auf der Mattastrasse zwischen Hotel Waldhuus und Albanakreuzung (Einmündung in die Talstrasse) ist mit starken Einschränkungen und Behinderungen zu rechnen.

13.30 - 18.00 Uhr: Verbindungsstrasse Frauenkirch – Mühle Sertig, bei der Abzeigung Heidboden sowie Davos – Clavadel, bei der Kehrichtverladestation, es ist mit Behinderungen und Wartezeiten zu rechnen.

Die Dischmastrasse wird von 06.00 - 20.00 Uhr zwischen Davos Dorf (Kreuzung Dischma-./ Mattastrasse) und Dürrboden für jeglichen Motorfahrzeugverkehr (Anwohner, VBD und Rettungsfahrzeuge ausgenommen) gesperrt.
Für Zuschauer wird ein Busbetrieb zwischen Bahnhof Davos Dorf und Teufi organisiert. Der Parkplatz Dürrboden im Dischmatal ist am Samstag, 28. Juli 2007, ausschliesslich für Fahrzeuge des Swiss Alpine Marathon reserviert. Parkieren ist nur mit offizieller OK - Vignette gestattet!

Nach Val Tuors (Bergün) ist die Zufahrtsstrasse von 07.00 - 17.00 Uhr für jeglichen Motorfahrzeugverkehr (gilt auch für Anwohner) gesperrt. Ab Bahnhof Bergün besteht für Fahrten ins Val Tuors ein Kleinbusbetrieb.

Entlang der Laufstrecke Davos - Schmelzboden und in der Duchli in Davos Dorf stehen keine Parkplätze zur Verfügung.

Beim Startgelände des K 21 und Walk in Klosters – Serneus, beim Büel und bei der Sunnibergbrücke stehen keine Parkplätze, weder für Teilnehmer noch für Zuschauer, zur Verfügung.

Die Kantonspolizei Graubünden, die Landschaftspolizei Davos und die Gemeindepolizei Klosters empfehlen den Zuschauern, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel