Navigation

Seiteninhalt

Maienfeld: Am Steuer eingeschlafen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall auf der A13 im Bereich der Ausfahrt Maienfeld wurden am Dienstagnachmittag eine Frau schwer und ein Mann leicht verletzt. Auf der Fahrt in Richtung Chur schlief am Dienstagnachmittag ein Automobilist auf der A13 vor der Ausfahrt Maienfeld kurz ein. In der Folge kollidierte sein Wagen zuerst mit der Ausfahrtstafel und anschliessend, sich mehrmals überschlagend, mit Bäumen und Stauden. Das total beschädigte Fahrzeug kam in der Strassenböschung auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Mitfahrerin zog sich beim Aufprall schwere und der Lenker leichte Verletzungen zu. Die Verletzten wurden nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort mit der Rettung Chur ins Kantonsspital nach Chur transportiert. Die Bergungsarbeiten sind noch im Gange. Da die Unfallstelle einspurig passierbar ist, hat sich auf der Südspur der A13 ein Rückstau gebildet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel