Navigation

Seiteninhalt

Davos: Briefe mit Fehlinformationen im Umlauf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Wie schon in den letzten Jahren verbreiten derzeit WEF-Gegner Briefe an die Davoser Bevölkerung, in denen eine Ausgangssperre angekündigt und auch zu einem Apéro ins Kongresszentrum eingeladen wird. Als Absender wird fälschlicherweise das Justiz-, Sicherheits- und Gesundheitsdepartement des Kantons Graubünden angeführt. Der Inhalt der Briefe ist als „Ente“ zu bewerten und entspricht in keiner Weise der Realität.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel