Navigation

Seiteninhalt

Ilanz: Motorradfahrer bei Selbstunfall mittelschwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall hat sich am Montagabend ein Motorradlenker bei Ilanz mittelschwer verletzt. Durch Privatpersonen wurde er ins Spital Ilanz gefahren, wo er ärztlich betreut werden konnte.
Der Zweiradlenker war auf der Fahrt zwischen Ruschein und Ilanz, als er in einer übersichtlichen Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Er kollidierte mit der bergseitigen Stützmauer und kam zu Fall. Beim Sturz zog er sich mittelschwere Beinverletzungen zu.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel