Navigation

Seiteninhalt

Bergün: Beifahrer von Lieferwagen bei Selbstunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall ist am Freitagabend der Beifahrer eines Lieferwagens am Albulapass, oberhalb Preda, verletzt worden. Mit der Rega wurde er ins Kantonsspital Chur geflogen.
Der Lenker des Lieferwagens fuhr vom Albulapass kommend in Richtung Preda. In einer Rechtskurve lag ein Stück Holz auf der Fahrbahn, welchem der Lenker auszuweichen versuchte. In der Folge geriet das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und stürzte etwa zehn Meter über die talseitige steile Böschung hinunter. Während der Lenker unverletzt blieb, erlitt der Mitfahrer Rückenverletzungen unbestimmten Grades. Nach erster notfallmedizinischer Versorgung durch das Team der Ambulanz Thusis wurde entschieden, den Patienten durch die Rega ins Kantonsspital Chur transportieren zu lassen. Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel