Navigation

Seiteninhalt

Oberengadin: Trickdiebe in Geschäften unterwegs

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Oberengadin sind in den letzten Tagen mindestens zwei Trickdiebstähle in Geschäfte verübt und dabei mehrere tausend Franken erbeutet worden. Die beiden bisher bekannt gewordenen Delikte geschahen in einem Sportgeschäft in Samedan und in einem Lebensmittelgeschäft in S-chanf. In mindestens einem Fall waren auch Frauen beteiligt.
Gemäss bisherigen Erkenntnissen trat die unbekannte Täterschaft jeweils in kleinen, etwa vierköpfigen Gruppen auf. Ein Teil der Gruppe lenkte jeweils das Verkaufspersonal ab, während der andere Teil sich in weitere Räumlichkeiten der Geschäfte begab und Bargeld entwendete.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel