Navigation

Seiteninhalt

Andeer: Schwer verletzter Töfffahrer verstorben - Nachtrag

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Töfffahrer, der sich am Sonntagnachmittag bei einem Selbstunfall auf der Kantonsstrasse oberhalb Andeer schwere Verletzungen zugezogen hat, ist verstorben. Der 27-jährige Motorradlenker aus Italien war am Sonntagnachmittag kurz vor 16.30 Uhr auf der Kantonsstrasse zwischen Andeer und Sufers verunfallt. In einer Linkskurve, Höhe Ausgang Süd der Galerie Traversa der A13, fuhr er mit seinem Zweirad geradeaus und prallte in den Bündner Zaun. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort wurde er mit dem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur überflogen. Am Abend erlag er seinen schweren Verletzungen.
(Nachtrag zu unserer Medienmitteilung vom Sonntag, 28.08.2007, 17.40 Uhr)

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel