Navigation

Seiteninhalt

Davos: Selbstunfall mit Motorrad

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Motorradlenker erlitt am Samstagmorgen bei einem Selbstunfall auf der Flüelapassstrasse mittelschwere Verletzungen. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital Davos GR gefahren.
Der Zweiradlenker fuhr auf der Kantonsstrasse von Davos in Richtung Flüela Hospiz . In einer Linkskurve bei der Talstation Pischabahn rutschte das Hinderrad auf der regennassen Strasse nach rechts weg. Nach einer kurzen Schleuderfahrt stürzte der Töfffahrer auf die Fahrbahn.

Tujetsch: Drei Verletzte bei Auffahrkollision
Bei einer Auffahrkollison am Samstag auf der Oberalpstrasse erlitt eine Beifahrerin schwere und zwei Fahrzeuglenker leichte Verletzungen. Die Autofahrerin wurde vom Notallarzt in Disentis ambulant behandelt. Der Motorradlenker und die Beifahrerin wurden mit der Ambulanz ins Spital Ilanz gefahren.
Ein Motorradlenker fuhr auf der Kantonsstrasse vom Oberalppass in Richtung Disentis. Nach einer unübersichtlichen Linksurve zwischen Tschamutt GR und Selva fuhr der Zweiradfahrer frontal gegen das Heck des Personenwagens. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel