Navigation

Seiteninhalt

Flims: Landwirtschaftsgefährt gekippt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein landwirtschaftlicher Motorkarren ist am Dienstag ausgangs Flims gekippt. Ein Fahrzeuginsasse wurde aus dem Gefährt geschleudert und erlitt Prellungen, die von einem Arzt ambulant behandelt werden konnten. Der zweite Insasse blieb unverletzt in der Kabine.
Der Lenker des Motorkarrens war von der Hauptstrasse nach rechts Richtung Industriegebiet abgebogen. Dabei kippte das Gefährt auf die Seite und drehte sich um 180 Grad. Die aus Sperrmüll bestehende Ladung landete teilweise auf der Strasse. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel