Navigation

Seiteninhalt

Malix: Totalschaden bei Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Überholmanöver wurde am Montagmittag ein Personenwagen total beschädigt. Ein 20-jähriger Lenker fuhr von Chur in Richtung Lenzerheide. Ausgangs Malix, beim Kieswerk, beabsichtigte er in einer starken Linkskurve ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen. Da plötzlich Gegenverkehr nahte, steuerte er sein Fahrzeug brüsk nach rechts und kam über den rechten Strassenrand hinaus. In der Folge schleuderte der Personenwagen nach links und prallte frontal in die Leitplanke. Der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Zernez: Töfffahrer nach Auffahrkollision verletzt
Eine Fahrzeugskolonne fuhr am Montagnachmittag von Zernez in Richtung Ofenpass. Der an erster Stelle fahrende Automobilist wollte auf den Parkplatz Nr. 5 abbiegen und bremste sein Auto ab. Der hinter ihm fahrende Lenker bremste in der Folge ebenfalls ab. Ein nachfolgender Töfffahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Personenwagen auf. Bei der Kollision zog sich der Motorradlenker Beinverletzungen zu und wurde mit der Ambulanz zum Dorfarzt nach Zernez transportiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel