Navigation

Seiteninhalt

Klosters: Zwei Motorradunfälle

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntag um 14.40 Uhr kam es auf der Davoserstrasse oberhalb Klosters zu einem Motorradunfall. Ein bergwärts von Davos in Richtung Klosters fahrender Motorradlenker setzte zu einem Überholmanöver eines Personenwagens an. Gleichzeitig setzte auch der Personenwagenlenker zu einem Überholmanöver an. Der Motorradlenker musste seinen Töff brüsk abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden, und kam dabei zu Fall. Beim Sturz zog er sich Schürfungen zu. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.
Wegen des Unfalls gab es aufgrund des Verkehrsaufkommens einen langen Rückstau. Um 15.05 Uhr kam es dann zu einem Folgeunfall. Ein von Davos in Richtung Klosters fahrender Motorradlenker fuhr in eine unübersichtliche Kurve hinein und übersah dabei die stehende Fahrzeugkolonne. Beim Bremsmanöver kollidierte er mit seinem Motorrad mit der Leitplanke und kam zu Fall. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital Schiers überführt. Das Motorrad erlitt Totalschaden.

Susch: Zwei Verletzte bei Motorradunfall
Oberhalb Susch kam es am Sonntag gegen 12.00 Uhr auf der Flüelapassstrasse zu einem Unfall. Zwei Motorradlenker kamen mit ihren beiden Töffs talwärts fahrend aus noch ungeklärten Gründen zu Fall. Dabei kollidierte ein Motorrad frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beim Sturz zogen sich beide Motorradlenker leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit der Ambulanz ins Spital Samedan überführt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Laax: Motorradfahrer verletzt
Am Sonntag um 14.35 Uhr kam es auf der Oberalpstrasse in Laax zu einem Unfall. Ein von Ilanz in Richtung Flims fahrender Personenwagenlenker beabsichtigte, mit seinem Fahrzeug bei der Abzweigung Laax-Dorf abzubiegen. Gleichzeitig überholte ein Motorradlenker mehrere Fahrzeuge und kollidierte dann mit dem abbiegenden Personenwagen. Bei der seitlich-frontalen Kollision stürzte der Motorradlenker und prallte gegen einen Kandelaber. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital Ilanz überführt. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel