Navigation

Seiteninhalt

Sta. Maria V. M.: Tourenfahrer schwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Oberhalb des Umbrailpasses sind am Dienstagnachmittag im Gebiet Alp Prasüra fünf Tourenfahrer von einem Steinschlag überrascht worden. Bei der Abfahrt über die Alpstrasse in Richtung Alp Suot,auf einer Höhe von 2'180 Meter über Meer, wurde ein Skitourenfahrer, der an vierter Stelle fuhr, von einem Stein am Kopf getroffen und schwer verletzt. Nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort wurde der Schwerverletzte mit dem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur transportiert.

Celerina: Lenker unerkannt von der Unfallstelle entfernt, Zeugenaufruf
Am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr kam es in Celerina auf der Via da la Staziun zu einem Selbstunfall. Gemäss polizeilichen Abklärungen, kollidierte ein unbekannter Motorfahrzeuglenker, Höhe der katholischen Kirche, mit der Fussgängersignalisation und verursachte hohen Sachschaden. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Lenker unerkannt von der Unfallstelle. Personen welche Hinweise zur Ermittlung des fehlbaren Lenkers machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei St. Moritz Tel 081 837’54’60 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel