Navigation

Seiteninhalt

Chur: Geisterfahrer auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei einen Automobilisten gestellt, der als Geisterfahrer auf der Autobahn A13 zwischen den Anschlüssen Chur Nord und Chur Süd beoabachtet worden war.
Der Personenwagenlenker fuhr auf der Überholspur in Richtung Chur. Ein in Richtung Landquart fahrender Autofahrer konnte dem falsch entgegenfahrenden Personenwagen ausweichen und die Polizei benachrichtigen. Beim Eintreffen der Polizei stand der Falschfahrer mit seinem blauen Personenwagen VW Golf mit italienischen Kontrollschildern bei der Winterdiensteinfahrt beim Anschluss Chur Süd.
Personen, die Angaben über die Falschfahrt, insbesondere im Bereich Chur Nord machen können, sind gebeten, sich mit dem Verkehrspolizeistützpunkt Chur, Tel 081 257 72 50, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel