Navigation

Seiteninhalt

Landquart, A13: Wohnmobil überschlagen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Wegen eines geplatzten Reifens hat sich am Samstagnachmittag ein Wohnmobil auf der A 13 bei Landquart überschlagen.
Die Lenkerin fuhr mit ihrem Fahrzeug auf der Überholspur in Richtung Sargans. Ca. 1 km nach der Ausfahrt Landquart platzte plötzlich der hintere linke Reifen. Dadurch geriet das Gefährt ins Schleudern und kollidierte zuerst mit der Mittelleitplanke und danach mit der rechtsseitigen Leitplanke. Durch die Wucht dieser Kollision kippte das Fahrzeug auf die linke Seite, rutschte noch einige Meter und kam schliesslich, quer auf der Normalspur liegend, zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Am Wohnmobil entstand Totalschaden.

Silvaplana: Gemeinsame Verkehrskontrolle
Das Grenzwachtkorps, Abschnitt Samedan, und die Kantonspolizei haben am Freitagabend auf dem Julierpass und auf der Engadinerstrasse bei Susch eine gemeinsame Verkehrskontrolle durchgeführt. Drei Drogenhunde waren ebenfalls im Einsatz.
Insgesamt wurden 95 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert. Bei diesen Kontrollen mussten mehrere Ordnungsbussen verhängt werden. Vier Fahrzeuglenker mussten wegen verschiedener Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsrecht verzeigt werden. Einige durchgeführte Atemlufttests verliefen negativ.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel