Navigation

Seiteninhalt

Medels: Auffahrkollision zwischen fünf Fahrzeugen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Auffahrkollision mit fünf beteiligten Fahrzeugen wurde am Dienstag auf der Südspur der A13, kurz vor der Ausfahrt Medels, eine Frau leicht verletzt. Eine Automobilistin fuhr um die Mittagszeit mit ihrem Wagen auf eine stehende Autokolonne auf. Dabei wurde der an letzter Stelle stehende Personenwagen nach rechts zwischen die Stützmauer und die andere Fahrzeuge geschoben. In der Folge kollidierte dieses Fahrzeug mit drei weiteren Personenwagen. Die unfallverursachende Lenkerin erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung ins Spital nach Thusis transportiert. An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Malix: Zweimal Totalschaden bei seitlich-frontaler Kollision
Zwischen Churwalden und Malix kam es am Dienstagnachmittag bei einem Überholmanöver zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Auf der Fahrt von Churwalden in Richtung Malix setzte eine Lenkerin in einer lang gezogenen Rechtskurve zum Überholen eines Lastwagens an. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Personenwagen. Bei der anschliessenden seitlich-frontalen Kollision erlitten beide Personenwagen Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel