Navigation

Seiteninhalt

Alvaneu: Motorradlenker nach Selbstunfall mittelschwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Motorradlenker hat sich am Samstagnachmittag bei einem Selbstunfall zwischen Alvaneu und Surava mittelschwere Verletzungen zugezogen. Mit der Ambulanz wurde er in das Spital Thusis gefahren.
Der Zweiradlenker fuhr an letzter Stelle einer sechsköpfigen Gruppe von Motorradfahrern. Auf der Talfahrt zwischen Alvaneu und Surava geriet er mit seiner Maschine in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte schliesslich mit der gegenüberliegenden Leitplanke. Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel