Navigation

Seiteninhalt

Davos: Kollision zwischen Landwirtschaftstraktor und Eisenbahn

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem unbewachten Bahnübergang in Davos Dorf ist es am Montagvormittag zu einer Kollision zwischen einem Landwirtschaftstraktor und einem Zug der Rhätischen Bahn gekommen. Verletzt wurde niemand. Sowohl am Fahrzeug wie auch an der Lokomotive entstand beträchtlicher Sachschaden.
Die Zugskomposition der Rhätischen Bahn fuhr von Davos Dorf in Richtung Davos Platz und näherte sich dem unbewachten Bahnübergang in der Nähe der Dischmastrasse. Gleichzeitig wollte ein Landwirt mit seinem Traktor den Übergang überqueren. Er konzentrierte sich dabei auf den Verkehr auf der Talstrasse und übersah deshalb die von links herannahende Zugskomposition. In der Folge kollidierte das landwirtschaftliche Fahrzeug frontal in die rechte Seite der Lokomotive. Durch den Zwischenfall entstand für diesen Personenzug eine Verspätung von rund 20 Minuten.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel